AFD im Landtag Sachsen-Anhalt

Advertisements

24 Responses to “AFD im Landtag Sachsen-Anhalt”


  1. 1 Tante Lisa 8. Mai 2017 um 13:23

    – Eulenfurz scheint zur Zeit nicht erreichbar –

    Seit etwa einer viertel Stunde ist Eulenfurz ein „geschütztes Blog“, wo der Leser sich anmelden muß. Unmittelbar davor besuchte ich Eule, wo ich stets zur Seite durch kam.

    Hoffentlich ist Eule nichts passiert, hatte sie doch heuer einen feurigen Artikel über die Spielchen der Demokraten verfaßt, wie sie die Wahl dahingehend manipulieren, indem sie dem Wähler suggerieren, es gäbe ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen den beiden großen Parteien beziehungsweise einstmaligen Volksparteien – SPD und CDU – und nun müsse sich der Wähler eben zwischen Pest und Cholera entscheiden, um seine ehemalige Stammpartei an die Regierungsmacht zu hieven, wenn auch verdrossener Weise.

    Auch gab Eule im selbigenb Artikel einen vorzüglichen Pfad/Link auf, wo der Steuermichel schön vorgeführt wird, von einer unschuldig wirkenden Fragestellerin namens Katrin Ziske.
    Hier der Pfad in deaktivierter Form, da Eule derzeit nicht erreichbar ist:

    Hassrede, Zensur oder Meinungsfreiheit alle Interviews Katrin Ziske

    -https://www.youtube.com/watch?v=tR6Ew_un9Rc

  2. 2 Frolleinwunder 8. Mai 2017 um 14:40

    Na da hat der Blogwart ja mal wieder zwei schöne Beispiele für die gesteuerte Scheinopposition gefunden!
    Übrigens, hat eigentlich jemand den ergänzten §23Abs. 4 Aufenthaltsgesetz bemerkt? Da ist von Neuansiedlungen die Rede. Die Gesetzgebungsmaterialien gehen zurück bis in den Februar 2015, zu dieser Zeit hat ja angeblich noch niemand die „Flüchtlingskrise“ kommen sehen.

  3. 3 Adebar 8. Mai 2017 um 15:55

    @Tante Lisa

    Falls Du auf Fratzenbuch angemeldet bist, dort findet sich die Eule noch.

  4. 4 hildesvin 8. Mai 2017 um 20:03

    Mein Reden ist alleweil, daß noch die mieseste Opposition besser ist, als gar keine. Nur sehe ich die AfD eben nicht als Opposition an, weder als eine miese, noch als eine gute solche. – Der da quakt von „Flüchtlingen“! Was für „Flüchtlinge“?
    „Muß man ihnen erst die Ohren zerschlagen, daß sie lernen, mit den Augen zu hören?“

  5. 5 Tante Lisa 8. Mai 2017 um 21:22

    @Adebar

    Macht Eulenfurz das Blog denn wieder auf oder ist nun ebenso alles futsch, so wie bei Vitzliputzlis Vierter?

    Kann man sich denn bei Eule registrieren, um auf das Blog zu gelangen?

    Warum denn bitte hat Eule das Blog quasi geschlossen?

  6. 6 eulenfurz 8. Mai 2017 um 21:46

    Tante Lisa, alles ist in Ordnung, wird bloß was überarbeitet auf unbestimmte Zeit.

  7. 7 Tante Lisa 8. Mai 2017 um 22:06

    Werte Eule,

    das hat vitzli auch gesagt und schwupps, war Vitzliputzlis Vierter weg, nachdem er seine Leserschaft v o r vollendete (!) Tatsachen stellte – bis heute.

    Warum sagt ihr denn nicht Eurer Leserschaft nicht vorab eine Information. So kann jeder für sich entscheiden, ob er vorab das Blog nicht besser kopieren möchte, um später in den Annalen das eine oder andere nachzuschlagen?!

  8. 8 vitzli 9. Mai 2017 um 01:19

    tante lisa,

    ich verstehe deinen unmut.

    aber den zirkus habe im zweifelsfall ich und nicht du. ich trage die verantwortung, die konsequenzen und sonst niemand.

    deshalb entscheide ich auch ganz alleine, welche risiken ich eingehen will und welche nicht.

    die hintergründe habe ich mehrfach ganz offen und ausführlich erklärt.

    aus der erfahrung, daß vieles wichtiges aus dem netz verschwindet, habe ich gelernt, alles wichtige sofort zu speichern.

    also akzeptiere die entscheidungen derjenigen, die gegebenenfalls ausbaden.

    dein verständliches nachschlageinteresse ist da eben nachrangig.

    ich habe das nicht aus jux und dollerei gemacht.

  9. 9 Karl Eduard 9. Mai 2017 um 04:49

    Da Denunziant zu sein, als ehrenhafte Berufung gilt, wie auch die physische und psychische Vernichtung von Leuten, die ihre Meinung nicht für sich behalten können, ist es mutig zu fordern, andere sollten doch bitte den Rücken hinhalten, auf daß man einen Spielplatz habe, um Sachen zu schreiben, die die deutsche Richterei verfolgt.

    Zur AfD: Es ist nicht jedermann blitzgescheit und hat den vollen Durchblick. Sonst hätten wir diese Parteienkonstellation ja nicht. Und sonst stünde das Land längst in Flammen und die Politiker trügen den Dankorden des Deutschen Volkes. Im Gegenteil. Es sind nur geringe Prozente des Volkes, die überhaupt nachgedacht haben über die da Oben. Fast alle sind mit Arbeit oder Smartphone ausgelastet und nehmen sich nicht die Zeit nachzufragen.

    Da kann man der AfD dankbar sein oder nicht, daß sie zumindest eine Stimme ist, mit deren Beiträgen man sich auseinandersetzen kann. Oder man ist eben oberschlau und hält den Rest für doof und die, die sich um Volksaufklärung bemühen, für Idioten, Kasper, Scharlatane oder Marionetten. na dann verzichten wir doch darauf und freuen uns auf ein „weiter so“.

    Wie wenig diese AfD Gehör findet, kann man aus den Aufrufzahlen auf youtube ablesen. Selbst dazu sind die Leute zu faul.

  10. 10 Tante Lisa 9. Mai 2017 um 11:42

    Werter Karl Eduard,

    Deine Auffassung teile ich uneingeschränkt. Der Sprecher des ersten Videos beispielsweise legt den Finger ganz offen in die Wunde der Gutmenschen, weswegen ja zum Schluß seiner Rede von seinen Parlamentskollegen – nicht die seiner Fraktion – von Menschenwürde und Menschenverachtend und so weiter und so fort gebibbert wurde.

    Das der Sprecher das Wort „Flüchtlinge“ für die von der Bundesregierung hereingeschaufelten Invasoren und Okkupanten benützt, geht schon in Ordnung, weil er ansonsten vor Wortklauberei mit dem sogenannten Parlamentspräsidenten mit seiner Rede kaum bis gar nicht vonstatten kommen würde.

    Machst Du, werter Karl Eduard, Deinen Blog denn auch jetzt oder in naher Zukunft zu? Wenn ja, dann würde ich in diesem Fall eine Kopie Deiner Seite machen, sofern Du denn gestattest.

    vitzli,

    ist es denn so schwer, seinen Stammlesern vorab einen kleinen Hinweis zu geben, so wie es Herr Michael Peter Winkler aus dem (noch) beschaulichen Würzburg es immer macht, sollte er aufgrund Interventionen der Obrigkeit das einer oder andere löschen müssen?!

    Der hotspot & Co. haben Eure Seiten unlängst zum Zwecke der Denunziation kopiert und halten selbige sicherlich überdies aktuell. Es trifft immer die ehrlichen Leser, die es nötig haben, ungefragt die Seite zu kopieren, waren die Seiten doch bisher stabil geblieben, wurden also nicht aus dem Netz interveniert.

  11. 11 Tante Lisa 9. Mai 2017 um 11:43

    Nachtrag:

    Natürlich meine ich

    Werter vitzli 🙂

  12. 12 Frolleinwunder 9. Mai 2017 um 13:04

    @blogwart, @Lisa
    genau so ist es.
    Es geht den Leuten noch nicht schlecht genug, dass sie nicht anfangen, sich umzusehen, ob andere das auch meinen. Das ist einerseits ja gut, auf der anderen Seite die Frage, ob dieses subjektive Gefühl im Vergleich gerechtfertigt wäre. Wenns dumm läuft, drehen sich zwar alle nach dem Nachbarn um und gucken, was der so sagt, allerdings nicht gleichzeitig und jeder denkt, er ist allein mit seinem dumpfen Vorurteil. Das Brett ist noch ein dickes. Aber immerhin haben einige die Traute und halten solche Reden in deutschen Landtagen.

  13. 13 Info68 9. Mai 2017 um 15:50

    Das Volk ist (aus eigener Schuld) degeneriert und desorientiert, politisch verblödet nicht zum ersten Mal.

    Nur fragt man sich, ob und wann dann dieses Volk nochmal politisch aufwacht, nachdem es nun das für jeden sichtbare Übel ab 1980, schlimmer noch ab 1998 hat über sich ergehen lassen an Vernichtungspolitik gegen Land, Volk, Werte, Institutionen.

    Auch jetzt wieder verhält es sich wie dieser Frosch im Glas, dem ständig Hitze zugeführt wird und dennoch lustig weiterlebt, bis es zu spät zum Rausspringen ist, der Tod ihn schafft.

    So verdrängen sie die allzu deutliche Bedrohung und wollen lieber polit-debil bis asozial und national-untreu weiterwurschteln in der schalen Hoffnung, das Übel werde einen schon nicht erreichen, obwohl die Einschläge überall, bis in die Dörfer, immer näher kommen, siehe die massenhaften Einbrüche und die vielen tägliche Gewalttaten.

    Als ich das einige Male guten Bekannten mitteilte, wurde mir gesteckt, ich solle diese politischen Briefe bitte lassen und sie würden das „differenzierter“ sehen als ich!! = Merkel wird weiter gewählt!!

    Das ewige Jammern und Empören (besonders der politikunfähigen Dumpf-Wähler) ist wirkungslos, und die blöden Nichtwähler haben den heute Mächtigen erst diese Überlegenheit, warum sollen sie denn davon nun lassen bei 80% pro Merkel und Co., gegeben, sich wie ein Krebsgeschwür in alles einzunisten, von der Grund-Schule bis zum obersten Gericht. Was nützen 80% pro Sarrazin und pro DM, wenn dann bei Wahlen genau solche Parteien zu 80% gewählt werden, die das Gegenteil machen.

    Wie schrieb mal einer vor vielen Jahren bei altermedia: „Am blödesten sind die Ossi-Wähler der PDS: Sie sind am ausländerfeindlichsten von allen [wie: höchste Zustimmungsraten von Partei-Anhängern für Sarrazin], wählen aber eine Partei, die eine völlig andere Politk macht!“

    Unwissenheit schützt bekanntlich vor Strafe nicht, Feigheit, Dekadenz. Asozialität führen in den Untergang!! In der Politik wird sich erlaubt, oft über Jahrzehnte ungestraft möglich, was in jedem anderen Lebensbereich rasch schwere Schäden nach sich ziehen würde, was bei einem lebensuntüchtigen Tier in der Natur längst zum Tode geführt hätte!

    Fazit: Die Lage ist katastrophal, nur ein Wunder kann es noch wenden!!

  14. 14 hildesvin 9. Mai 2017 um 20:08

    Wo viel Weisheit ist, da ist viel Grämens, Prediger1.18 – und: Des Weisen Herz ist wenig froh, sagt die Edda.
    Ich habe es mir nicht leicht gemacht, und halte auch die meisten des Fußvolkes, und einen ziemlichen Teil der Führung, für achtenswerte Zeitgenossen. Aber insgesamt ist es eine, der demokratischen Obrigkeit höchst willkommene, Gurkentruppe.
    Wenn z.B. ein pseudolinkes Hippie-Lehrerlein vor Neuntklässlern tönt, die AfD wolle Ausländer vergasen – und es passiert – gerade mal gar nichts, noch nicht einmal ein letztlich fruchtloser Anschiß – dann reicht es wohl. Opposition, sogar kontrollierte~, sieht anders aus.

  15. 15 vitzli 10. Mai 2017 um 00:54

    tante lisa,

    ich mache das nicht aus jux und dollerei. bei dem, was ich mache, denke ich mir was. und nicht alles was ich mir denke, schreibe ich ins internet.

    meine diesbezüglichen gründe habe ich nun wirklich ausführlich genug genannt, soweit zur veröffentlichung geeignet.

    bei deinem sagenhaften gedächtnis weiß ich ohnehin, daß du das wichtigere in deinem kopf gespeichert hast 🙂

  16. 16 Tante Lisa 10. Mai 2017 um 01:50

    Ertappt 😀

    Werter vitzli,

    ertappt hast Du mich! Ich hätte und habe das Blog nicht gespeichert, weil die Menge an Daten für mich schlicht nicht zu bewältigen sind.

    Trotzdem wäre eine Ankündigung für Deine redlichen Leser ganz recht gekommen, denn die unredlichen Leser – sprich die hotspots und Denunzen sowie Dienste – haben Deine Seite ganz bestimmt gespeichert und das Gespeicherte stets aktualisiert.

    Also, Schwamm drüber …

  17. 17 vitzli 10. Mai 2017 um 02:39

    tante lisa,

    die hotspots, kommentatoren und denunzianten dieser welt sind NICHT das problem.

    aber damit sei es genug.

  18. 18 Info68 10. Mai 2017 um 05:33

    Das Problem in den westlichen Ländern sind zu erheblichen Teilen die Nichtwähler, so asozial-verkommen wie die Wähler der 5 Vernichtungsparteien.

    Nur durch die verblödeten Nichtwähler -dumpfe Unterschichtler oder klugscheißerische Mittelschichtler, die zu 2/3 anders denken als die Wahlresultate, aber den oberen Verbrechern das Feld überlassen- bekamen PDS und GRÜNE soche Erfolge, Einfluß, Macht.

    Wer das in seiner Stadt, in seinem Bundes-Land erlebt hat, den traf es, dem war es nicht egal, ob einen ein frecher Cohn-Bendit mit seinem großen Maul, ob einen die Ekel-GRÜNEN mit ihrem abstoßenden Kram, Gehabe über Jahre seit 1980 dominieren können.

    Aber die naseweisen, selbst-verliebten Draußenbleiber, welche die Politik bloß masturbativ betreiben, haben ebensowenig den nötigen Leidensduck, zur Aktivität und Änderung zu schreiten, wie die 80% dumpfen Wähler!!

  19. 19 Info68 10. Mai 2017 um 18:13

    Dieses Volk …hat fertig.
    Wisst ihr, was mich dieses Volk langsam aber sicher kann? Dieses Volk, kann mich langsam aber sicher mal am A**** lecken!

    Habt ihr sie mitbekommen, die Umfragewerte? Steigende Werte einerseits für Merkel und Konsorten, andererseits sinkende Zustimmung für die AfD landauf, landab.

    Von Michael Weilers

    Gut, natürlich kann man den Umfragen nur bedingt Glauben schenken, doch ohne jetzt um 3 oder 5 Prozentpunkte mehr oder weniger herumzufeilschen, kann man wohl eins tatsächlich erkennen: Einen Trend dessen Kurve nach unten zeigt.
    In NRW kommt die AfD vielleicht noch auf 7-10 Prozent, in SWH krebst man um die 5 Prozent herum, bangt dabei um den Einzug in den Landtag und heute lese ich folgende Schlagzeile:
    „EXKLUSIVE UMFRAGE: Böse Umfrage-Klatsche für die AfD Mehrheit will Petry, Gauland & Co. nicht im Bundestag sehen“ (BILD)

    Wie gesagt, ich will nicht um 3 oder 5 Prozentpunkte mehr oder weniger feilschen und auch nicht um den tatsächlichen Wahrheitsgehalt solcher Schlagzeilen, doch eins wird mir immer klarer:
    Dieses Volk hat fertig. Dieses Volk ist mehrheitlich nicht mehr in der Lage, Freund von Feind zu unterscheiden, nicht mehr fähig dazu, Realitäten zu erfassen oder Gefahren zu erkennen. Eine instinktlose und gehirngewaschene Masse, die sich wie sich wie Schafe zur Schlachtbank führen lassen und sich am meisten vor denen fürchten, die ihnen den Weg zurück auf die Weide zeigen wollen.

    Ich lese immer davon, dass jeden Tag einige Menschen mehr aufwachen. Wirklich?
    Ja wo sind denn dann diejenigen, die mittlerweile aufgewacht sein müssten? Z.B. diejenigen, die ausländischer Gewalt zum Opfer fielen, oder diejenigen, die sexuelle Übergriffe erleben mussten? Wo sind diese Menschen bzw. deren Familien, wenn es heißt, dagegen aufzustehen?

    Wo sind all die Rentner, deren Rentensicherheit in den Sternen steht? Wo sind die Millionen Abgehängten, denen im Merkel-Land nur noch die Arbeitslosigkeit als Perspektive bleibt? Wo die Menschen aus den Großstädten, die sich nach Einbruch der Dunkelheit nicht mehr vor die Tür trauen, wo?

    Eigentlich ein Millionenheer potentieller AfD-Wähler müsste man meinen, doch offenbar handelt es sich überwiegend um gehirnentkernte Heute-Show-Seher, Bahnhofsklatscher und mediengläubige Systemsklaven, die selbst dann noch vor lauter Nazi-Angst die AfD ablehnen, wenn ihnen die Kartell-Parteien letzten paar Kröten zur Euro-Rettung herausgepresst haben, die Tochter vergewaltigt, der Sohn erschlagen wurde und der Opa im Abfall nach Pfandflaschen sucht.

    Ob Islamisierung oder Migrantengewalt, ob Bevölkerungsaustausch oder Enteignung durch die Zinspolitik. Ob Staatsauflösung zur Schaffung eines EU-Superstaates oder Kostenexplosion durch die Energiewende. Volksverblödung durch eine migrantengerechte Bildungspolitik oder Überwachungsstaat wegen willkommen geheißener Terroristen . Zensur, antideutsche Politik oder linker Gesinnungsterror. Köterrasse oder „Die schon länger hier Lebenden“.

    Dieses Volk kann man anspucken, unterdrücken und verachten, es völlig egal. Dieses Volk nimmt alles hin. Jede Widerwärtigkeit, jede Verachtung und jeden zugefügten körperlichen und finanziellen Schaden.

    Wirklich, dieses Volk nimmt alles hin, und um bloß nicht irgendwie rechts zu sein, weigert es sich mehrheitlich standhaft, eine Alternative zu wählen, und wählt stattdessen weiterhin diejenigen, die ihm tagtäglich Schaden zufügen.

    Der einige Grund, warum ich diesem Dreck noch nicht den Rücken gekehrt habe, ist meine Familie und Ihr.

    Ihr, die Ihr dieses Land so liebt wie ich. Aufrechte, anständige und gerechte Menschen, denen Werte wie Mut und Wahrheit noch wichtig sind.

    Würde es euch nicht geben, würde ich sagen „Leckt mich!“

    Seite von conservo

  20. 20 eulenfurz 11. Mai 2017 um 13:14

    Vitzli, korrekt,es kann Gründe geben, die man nicht in die Welt hinausposaunt.

    Tante Lisa, ein Kostenlos-Blogbetreiber ist zu nichts verpflichtet, anders wäre es, es gäbe zahlende Abonnenten, die um ihre „Ware“ geprellt wären.

    Der Osterhase muß auch nicht immer Eier schenken, auch wenn sich bei vielen eine Erwartungshaltung und ein gefühltes Gewohnheitsrecht eingeschlichen haben, daß der Osterhase zu schenken habe – und wenn der das nicht mehr macht, er wenigstens Bescheid geben solle, dazu wäre der doch quasi verpflichtet.

    Ansonsten haben wir gerade an zehn Ecken und Enden herumzuturnen, und eigentlich wollten wir uns sowieso schon immer mal in eulenfurz-Enthaltsamkeit üben, das klappte bloß nie, weil dieser uns alle umgebende Irrsinn nach Kommentierungen förmlich schreit, und schwupps, schon ist man wieder im Tastatur-Vollhackungs-Bereitschaftsmodus, um die Erwartungshaltungen von Lesern zu erfüllen. Vielleicht fällt uns die Abgewöhnung im abgeschalteten Modus leichter; der Anlaß allerdings war, daß die Beiträge aller Jahre zu sichten sind. Größere Inventur also. Ob wir dazu Lust und Muße haben …. hmmm, naja.

  21. 21 Tante Lisa 12. Mai 2017 um 21:23

    Werte Eule,
    werter vitzli,

    ich nehme Eure Haltung zu eurem Tun zur Kenntnis und ohne Groll und sehe meinen Einwand damit als abgeschlossen an. Herzliche Dank überdies für Eure Stellungnahmen 🙂

    Gelackmeiert sind trotzdem die redlichen Leser, die sich nicht erdreißten, ohne Einverständnis des Blogwarts das Blog zu kopieren; die zahllosen Unredlichen haben das Blog unlängst kopiert – wofür auch immer.

    Nun, als redlicher Leser frage ich deshalb unseren werten Karl Eduard erneut, ob ich denn seinen Blog kopieren darf, damit ich in und auf seinen Seiten schwelgen kann, sollte das Blog einmal nicht mehr für die geneigte Leserschaft zugänglich beziehungsweise existent sein.
    Immerhin kündigte Karl Eduard bereits vor längerer Zeit an – so wie damals Eule auch – einst seine Aktivitäten einzustellen und quasi aufzuhören?!

  22. 22 San Andres Couple 12. Mai 2017 um 22:41

    Die Lumpen von der EKD

    Das lief ab wie 1945 bei der EKD. Als drei Viertel der Deutschen ohne Stimmrecht waren, gründeten gekaufte Kommodenheilige in einer !Nacht-Und-Nebel-Aktion“ die EKD und erhoben das, was man eine Generation Später Holokaust nannte, zum „Neu-Deutschen Dogma“!

  23. 23 San Andres Couple 12. Mai 2017 um 22:51

    Völker hört die Signale!

    Da erklärt mir doch ein 35-jähriger Jurastudent, daß die BRDDR der politische Gegenentwurf des Deutschen Reiches ist! – Gut er meinte das „Dritte Reich“ mit Vollbeschäftigung, Arbeitnehmern, deren Frau für die Familie zuständig war und die sich ein Haus bauen konnten!

    Mit Verlaub, woher kommt dieser Schwachsinn? Die BRDDR ist seit 1945 eine Kolonie der USA!

  24. 24 Tante Lisa 12. Mai 2017 um 23:41

    In diesem Werk wird alles gesagt, was man wissen muß, um die Ziele des Weltfeindes zu verstehen. Die Geschichte hat dieses alte Buch aus dem Jänner des Jahres 1944 durchweg bestätigt.

    LESEN und VERBREITEN ist die Pflicht für jeden Aufrechten, Pfadangabe (PDF- Datei):

    https://deutschesreichforever.files.wordpress.com/2015/03/personal-amt-des-heeres-wofuer-kaempfen-wir-1944-153-s-scan-latein.pdf

    Es ist schnell zu lesen und hochinformativ!


Comments are currently closed.



Mai 2017
M D M D F S S
« Apr    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Neueste Kommentare

Gucker zu Alice im Fernsehland
Adebar zu Alice im Fernsehland
Tante Lisa zu Alice im Fernsehland
Adebar zu Alice im Fernsehland
Tante Lisa zu Alice im Fernsehland
Tante Lisa zu Alice im Fernsehland
Tante Lisa zu Alice im Fernsehland
Info68 zu Alice im Fernsehland
Info68 zu Alice im Fernsehland
Info68 zu Alice im Fernsehland

Blog Stats

  • 1,997,599 hits

Archiv


%d Bloggern gefällt das: