Archiv für Mai 2019

Zulabern bis der Rezo kommt

Herr Danisch analysiert das propagandistische Vorgehen dieses Rezo. Sehr interessant. Mensch, hat der Blogwart gedacht, was für ein aufgewecktes Kerlchen, was für eine grundehrliche, wenn auch naive Empörung. Und dann war es propagandistische Choreografie vom Feinsten.

Lesen tut der Blogwart gerade Werner Masers „Adolf Hitler“. Selbiger hat ja auch extrem gut geschauspielert, wenn es um Botschaften an die Massen ging. Natürlich hat Rezo noch keine 6 Millionen … aber er ist ja noch jung, nicht, da ist noch was drin.

Hören hört er, der Blogwart, „Ein König für Deutschland“. Als das Buch geschrieben wurde, da war die Lage bereits katastrophal. Sowohl was die Politik, als auch deren Demokratieverständnis betrifft. Wie der Autor heute wohl das Buch schreiben würde?

Apropo Werner Maser, der war auf jeden Fall ein Historiker, wenn auch etwas eingeschränkt durch das, was man schreiben darf und was nicht. Wenn man in Deutschland einen Verleger finden will und nicht im Gefängnis landen. Dieser angebliche Historiker in der „Welt – Online“, der da in der Rubrik Geschichte seine Ansichten aufzwingt, ist es jedenfalls nicht.

Wer historische Persönlichkeiten diffamieren muß, obwohl sie eindeutig über den Durchschnitt ihrer Umgebung weit emporragten, mag man ihre Handlungen auch nicht gutheissen, damit sie in aller Augen zu Zwergen schrumpfen, der hat es offensichtlich nötig.

 

Nach sechs Jahren Regierungzeit dieses unfähigen Schüttlers, Psychopaten, Nichtskönner und angeblich Hodenlosen hatte Deutschland Vollbeschäftigung, war der Klassen- und Straßenkampf beendet, blühten Wissenschaft, Wirtschaft und Bildung und die Menschen konnten Nachts auf den Straßen spazieren gehen, weil die organisierte und Kleinkriminalität zerschlagen war.

Ivi Close

Eigentlich sollte hier ein Bild der aktuellen Kanzlerin stehen. Aber mal ehrlich, das kann man doch keinem mehr anbieten, ohne beim Betrachter Ekelherpes auszulösen.

Heute lesen wir voller Erstaunen, daß das größte Unglück das Deutschland nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges zugestoßen ist, Angela Merkel, verspricht, ihre Kanzlerschaft bis 2021 fortzuführen, weil, man lese und staune, sie es den Menschen versprochen hat. Welchen Menschen?

Das ist ungefähr so realitätsfern, wie wenn der Kanzler im April 1945, den Sieg durch die Wunderwaffen beschwört, die in allernächster Zeit unbedingt eintreffen werden. Und da ist keiner in ihrer Nähe, der der Kanzlerin dabei hilft, den Abzug der Pistole zu finden und die richtige Stelle an ihrem Kopf. Oder zur Not Zyankali anbietet.

Und später werden Historiker ihren Geist analysieren und erstaunt feststellen, daß da gar nichts war, außer Stutenbissigkeit und Intrigantentum. Und die Frage stellen, warum keiner die aufgehalten hat. Weil jedermann vor ihrer Größe erschauderte. So wird es wohl sein.

Blut von Veganern kann Heilen

Also das hat den Blogwart jetzt begeistert:

„Blut von Veganern kann Krebszellen töten.“

Von dieser Person. Nicht von Birgit Kelle.

Veganer

Und der Spiegel von 2002:

„Mitschuld an der extrem hohen Zahl der Kinder-Vergewaltigungen (in Südafrika) trägt der Aberglaube, dass Sex mit einer Jungfrau vor Aids schütze und die Immunschwäche-Krankheit sogar heilen könne. Weil viele Mädchen in Südafrika schon mit zwölf oder 13 Jahren sexuell aktiv würden, vergreifen sich Männer an immer jüngeren Kindern.“

Man kennt das ja, diese weißen Rassisten!

An dieser Stelle möchte der Blogwart nicht darüber spekulieren, welchen Hintergrund das Geschöpf namens Tamy Glauser hat, denn Wikipedia sagt, die Mama sei Halbnigerianerin. Siehste, sagt der Blogwart, deshalb ist Artenschutz so wichtig, damit es in der Schweiz keine Hatz auf Veganer gibt, um damit Krebs zu heilen. Vielleicht sollte die/der eine oder andere Veganer den Veganismus nicht so offen propagieren.

Tod den Hybriden

Mischlinge

Also der Blogwart versteht jetzt nicht, warum der Abschuß von rassischen Mischlingen bei Wölfen gut sein soll, die Vermischung verschiedenrassiger Menschen aber befördert gehört. Naja, verstehen tut er es schon aber Schreiben wird er nichts dazu. Eine Wölfin, die sich von einem Hund „schwängern“ läßt, bringt keine Wölfe hervor und auch keine Hunde, sondern irgendetwas dazwischen, das seinerseits nie mehr Hunde oder Wölfe zeugen wird. Weswegen diese Hybriden  aus Artenschutzgründen „herausgenommen“ werden sollen. An der Rampe, sozusagen. Die Guten ins Töpfchen, die Schlechten ins Kröpfchen.

Geschützt werden soll dabei der Wolf. Nicht der Hund. Da Wölfe derzeit noch die Minderheit in Deutschland stellen und sich der Schäfer ganz dolle freut, wenn seine Schafe vom Wolf gerissen werden. Von Hybriden wäre das fürchterlich! Und die Wolfswelpen auch so niedlich sind.

So was trifft  natürlich auf den Menschen nicht zu. Die sind alle gleich. Gleich gut, gleich intelligent, gleich einfühlsam. Aber wenn das so ist, was unbestritten ist, wieso hat sich dann die Fliegerei in Europa und in dem von ausgewanderten Europäern bewohnten USA entwickelt? Und nirgends sonst?

Fliegen

Die Panzerjagd ist kurz aber eure Reu ist lang!

Das einzig Gute am Wahlergebnis ist das Gackern der Hühner. Auf PI wird der AfD weiterhin fleißig geraten. Zum Beispiel, die Ost-AfD solle sich von der West-AfD abspalten, weil Jerusalem eh verloren ist. Ich meine, wofür halten sich diese Leute? Für den deutschen Generalstab? Für die Marketingstrategen der Alternaive für Deutschland? Womit sie allerdings Recht haben, der Westen und die Großstädte sind komplett verloren und bis das auch im Osten flächendeckend so ist, dauert es nicht mehr lange.

Was in den Schulen und an den Universitäten für geistige Tiefflieger heranwachsen, die den gesunden Menschenverstand für eine vegane Mahlzeit halten, geht auf keine Kuhhaut. Aber zum Glück geht das Sterben langsam und mit noch mehr Glück, ist der Blogwart,  bis afrikanische Verhältnisse eingetreten sind, längst verschieden.

Im Lidl traf der Blogwart letztens, also vor der Wahl, einen Klassenkameraden, Lehrer am Gymnasium, der meinte, so eine Krise, wäre ja auch heilsam, schon jetzt ziehen immer mehr Menschen aufs Land. Rentner, junge Leute. „Und, haben die Ahnung von Landwirtschaft?“ „Naja, sie können es ja lernen.“ „Und was meinst Du, wenn die Städte verloren sind, wohin die Horden dann zum Plündern ziehen, wenn es nichts mehr zu Fressen gibt? Das war , 1918/1919, 1945 und die Jahre danach auch so, die Städter sind zum Requirieren aufs Land gefahren.“ Schweigen.

Aber man soll ja nicht alles so negertiv sehen, nicht? Draußen tirilliert ein Sprosser, die nahe Kirchturmuhr schlägt die Zeit und die Bekopftuchten sind hier noch in der Minderheit. Noch.

Bis dahin erfreuen wir uns an der AK-47, einem Teil, ohne das die modebewußte Frau in Rußland nicht mehr aus dem Haus geht, der Putin hat`s befohlen, was will frau da machen? (Symbolbild.)

AK 74

 

Die Grundrente ist sicher

1997: Norbert Blüm, SPD, „Die Rente ist sicher.“ „am 10. Oktober 1997 (wurde) mit den Stimmen der Fraktionen der CDU/CSU und FDP   die umstrittene Rentenreform verabschiedet. Die gestiegene Lebenserwartung und eine geringe Geburtenrate zwangen die Politik zum Handeln. Die damalige Regierung reagierte:  mit der Absenkung des Rentenniveaus von 70 auf 64 Prozent .

Die Rente ist sicher

2019: Olaf Scholz, SPD, „„Unser Konzept für die Grundrente ist solide finanziert“

Der Blogwart vertraut der SPD. Das sind alles ehrliche Kerle. Mit denen kann man Pferde stehlen.

Jetzt hängen sie wieder an den Bäumen

Jetzt hängen sie wieder an den Bäumen. Die Wahlplakate. Und sie richten sich vom Inhalt und den Aufmachungen her an genau die Wähler, die es verdienen, diese Parteien zu wählen. Hier in Sachsen-Anhalt plakatiert DIE LINKE ganz stark. Für den Schutz der Schafe vor den Wölfen. Oh, nein, falsch. Für die Entschädigung der Schafbesitzer. Wenn der Wolf mal wieder welche gerissen hat. Schafe. Geld ist anscheinend allzeit da.

Wäre das nicht auch eine gute Lösung für die von der DIE LINKE Willkommenen? Im Mittelalter oder davor gab es die Einrichtung des Wehrgeldes. Wenn jemand gemessert wurde oder eine Frau genotzüchtigt, dann mußten diese finanziell entschädigt werden. Wer ließe sich dann nicht gerne anstechen oder hinter den Busch zerren? Nur läßt sich das schlecht plakatieren.

Die FDP hat die „Heimat“ entdeckt. Bis zur Wahl. „Wer seine Heimat liebt … .“ „Der schiebt“ ergänzt der Blogwart. Die FDP fordert auf, „macht sie besser.“ Mit der FDP, klar.

Die SPD will plötzlich, daß der Bürger kein Geld für den Straßenausbau zahlen muß und verspricht, mit ihr fallen die Kosten dafür weg, bzw. werden nicht den Anlieger belasten. Und wo kommt dann das Geld dafür her? Aus dem Morgenland? Wird den Hereingewunkenen vielleicht das Taschengeld gestrichen? Müssen sie produktiv Gelder im Schweiße ihres braunen Angesichts erarbeiten, damit unsere Straßen saniert werden? Glaubt das wer?

 

Jugend und Schönheit für Alle. Deshalb wählt die Partei für Jugend und Schönheit.

Schönheit

Wenn die PJS in die Stadtparlamente und in das Europäische Parlament einzieht, werden die Hässlichen schön und die Alten jung. Und das wird genauso eingehalten, wie die Seifenblasenversprechen all der Parteien, die bis heute stets das Gegenteil veranstalteten als was sie vor der Wahl plakatierten. Ist vielleicht schlechtes Deutsch, stimmt aber.

 

Mörder in Chicago

Eigentlich wollte der Blogwart ja schreiben, es handelt sich um Männer oder Jugendliche. Aber „Sputnik“ sagt, es handelt sich um „Frauen … und einen Mann“.

Männer und Frauen

So weit das alternative Medium „Sputnik“, das abseits vom Mainstream dahinzudümpeln verspricht.

Nein, die Amerikaner wieder! Unglaublich! Diese Daniel Boones, Washingtons und Fondas.

Zum Glück gibt es einen Link zur Orginalmeldung. Und so sieht der typisch weiße, kriminelle Bauchaufschlitzer aus. Mit den typisch angelsächsischen Namen Fiquerora und Bobak, Pjotr.

Typisch amerikanisch

Das hat natürlich nichts mit Weglassen zu tun. Es soll nur keine Vorurteile schüren. Wenigstens hätten sie erwähnen können, daß das Opfer Ochoa-Lopez hieß, um einen Mord aus rassistischen Motiven daraus zu machen. Da hat „Sputnik“ noch einiges zu lernen.

Und keine Ahnung, warum Trump etwas gegen Migranten hat.


Mai 2019
M D M D F S S
« Jan   Jun »
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Blog Stats

  • 2.169.384 hits

Archiv