Scheiss aufs Grundgesetz

„Scheiss aufs Grundgesetz.“ Gestern hatte der Blogwart eine ruhige Diskussion mit einem „Wessi“ darüber, warum er, der Blogwart,  kein ÖR mehr konsumiert. Grund war, daß  Zeit überbrückt werden musste und er nach den letzten Fußballergebnissen gefragt wurde. Und da hat der Blogwart eben gesagt, aus Gründen schaut und hört er nicht mehr, weil die ÖR wie die Aktuelle Kamera der DDR  geworden sind, nur ohne das Korrektiv Westfernsehen. Und dann ging es um die AfD. „Wie kann man nur einer Partei erlauben, die menschenverachtend, rassistisch usw. …“

Wie sein Besucher denn darauf kommt, hat der Blogwart gefragt? Wie seine Meinung zustande kommt? „Es kommt doch in den Nachrichten.“ Hat Er jemals selbst im Internet recherchiert, ganze Texte gelesen oder die Beiträge im Bundestag gehört? Nein, aber Er weiß, daß es so ist.

Und dann hat der Blogwart darauf hingewiesen, daß sein Besucher gar keine eigene Meinung hat, er hat die Meinung der Medien, Nachrichten und Kommentare übernommen. Völlig unkritisch.

Worauf sein Besucher ausführte, aber einer Partei, die so rassistisch, menschenfeindlich usw. agiere, der sollte verboten werden, diese Ansichten öffentlich zu vertreten. Worauf der Blogwart meinte, gesetzt den Fall, es wäre so, was sagt denn das Grundgesetz dazu? Zur Demonstrations – und Meinungsfreiheit?

„Ja aber trotzdem.“ Scheiss aufs Grundgesetz eben.

Und sein Besucher war kein Dummer. Ein intelligenter Mensch in gehobener Stellung mit dem Lieblingsargument: „Was wird Euch denn durch die Flüchtlinge weggenommen?“

Da kann man nichts mehr zu sagen als  „vernagelt bis zum jüngsten Tag“. Die Frage, ob sein Besucher denn auch die Wohnungstür ausgehängt hat und seinen Monatslohn in Scheinen auf dem Küchentisch liegen hat, damit Bedürftige nicht länger bedürftig sein müssen und was er denn verliert, wenn er plötzlich mehrere ungebetene Mitbewohner hat, die von seinem Geld leben wollen, hat er dann nicht mehr gestellt. Da gibt es wahrscheinlich eine  Schranke in den Synapsen, die verhindert, sich damit zu beschäftigen.

Das Erschütternste war aber die Überzeugung daß, wenn er zur Montagsdemo in Dresden gehen und die dort Demonstrierenden nach ihren Motiven fragen würde, ganz ruhig und freundlich, sie ihm die Fresse polieren würden. Weil die das so machen, weil,  ARD und ZDF haben es so berichtet.

Wie gesagt, dumm ist er nicht, nur völlig gehirngewaschen.

Maschendrahtzaun

 

Solange die AfD solch arme, spärlich bekleidete Menschen, die wie Sina B. (Symbolbild und Symbolname) aus dem Takatukkaland vor regulärer Arbeit geflohen ist, elendig an den EU-Außengrenzen verhungern und verdursten lassen will oder gar nach Takatukkaland zurückführen , anstatt sie und ihre Familie und Nachkommen für immerdar in Schland zu versorgen, sollte diese Partei gar nichts mehr dürfen! Da stimmt der Blogwart mit ganzem Herzen zu. Denn was verlieren wir denn durch die Aufnahme von Sina B. ?

4 Responses to “Scheiss aufs Grundgesetz”


  1. 1 Tante Lisa 13. Juni 2019 um 10:54

    Karl Eduard verlautbart in seinem obigen Artikel, zweiter Absatz:

    Hat Er jemals selbst im Internet recherchiert, ganze Texte gelesen oder die Beiträge im Bundestag gehört? Nein, aber Er weiß, daß es so ist.

    Tja, nicht einmal die, die im Bundestag sitzen, hören die Beiträge – leider.

    Demokraten aller Orten, womit der Ignoranz gar Tür und Tor geöffnet ist.

    Tantchens Fazit:

    Offensichtlich reicht die Bezeichnung Demokrat zwischenzeitlich nicht mehr aus, um das doch recht neuzeitlich wirkende Phänomen zu umschreiben, weswegen man sich ehrlicherweise des Wortes Marxist besinnen sollte, um das in obiger Abbildung vermeintliche Kind im Bundestag beim Namen zu nennen.

  2. 2 feld89 13. Juni 2019 um 11:15

    Hat dies auf volksbetrug.net rebloggt.

  3. 4 Adebar 13. Juni 2019 um 20:01

    Du hast solche Menschen nur mal ein paar Tage zu Besuch, ich habe sie im Westen täglich um mir. Irgendwann resigniert man und ist froh diesen Menschenzirkus nicht bei sich daheim zu haben, die Tür wird doppelt abgeschlossen. Diskussionen lohnen sich nicht mit denkbefreiten Bundesbürgern, führt nur zu grauen Haaren, Falten und Magengeschwür.
    Der Westen ist verloren.


Comments are currently closed.



Juni 2019
M D M D F S S
« Mai   Jul »
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Blog Stats

  • 2.156.225 hits

Archiv


%d Bloggern gefällt das: