Archiv für 27. Juni 2019

Zittern vor Wut

Also, Volksgenossen, wenn die Kanzlerin zittert, dann nicht aus Krankheitsgründen oder Angst vor einem Tribunal, sondern vor Wut, daß es in Deutschland immer noch Deutsche gibt. Dafür muß man einfach Verständnis haben. Und sich nicht lustig machen. Symbolbild:

Neuland

Gefecht bei Langensalza 1866

Gefecht bei Langensalza

Deutsch – deutscher Krieg 1866. Es ging darum, ob Österreich weiter die Geschicke der deutschen Staaten bestimmt oder Preussen.

Aus Metapedia: Der preußische Verband unter dem Kommando des Generalmajors Eduard Moritz von Flies begann am Morgen des 27. Juni seinen Vormarsch auf Langensalza. Das zur Deckung der Stadt hier postierte hannoversche Bataillon zog sich vor dem preußischen Angriff hinter die Unstrut zurück. Die preußischen Truppen bezogen am Südufer des Flusses Position, konnten aber die starke Stellung der Hannoveraner nicht ernsthaft in Gefahr bringen.

An diesem Punkt hätte – so die meisten Militärhistoriker – das Gefecht abgebrochen werden müssen; denn es war klar, daß die hannoversche Armee keinesfalls nach Nordosten in Richtung Sondershausen abmarschieren wollte, sondern weiter bei Langensalza stand. Wegen der zahlenmäßigen Unterlegenheit konnte auf preußischer Seite kein entscheidender Erfolg erreicht werden. Da der preußische Oberbefehlshaber von Flies in dieser kritischen Phase einen Schwächeanfall (Hitzschlag in der Mittagssonne) erlitt und keine entsprechenden Befehle geben konnte, wurde der günstige Zeitpunkt für einen Abbruch des Gefechts verpaßt. Weiter hier.

Der Blogwart meint: Elende Sommerhitze, leere Feldflaschen, dicke Uniformstoffe, Marschieren, Laufen, Springen, in dicksten Staub – und Pulverwolken, wie haben die das damals nur ausgehalten?


Juni 2019
M D M D F S S
« Mai   Jul »
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Blog Stats

  • 2.155.537 hits

Archiv