Schockierend

Schockierend

Unglaublich. Mann lebte 60 Jahre mit fehlender Gehirnhälfte! Das ist noch gar nichts, ruft der Blogwart. Deutschland wird von Politikern regiert, denen scheinbar alle beiden Gehirnhälften fehlen. Sicher sein kann man allerdings erst nach der Obduktion. Aber was ihre Taten betrifft, kann man wohl davon ausgehen, daß es stimmen wird.

Es ist heiß. Denn es ist Sommer. Danach folgen der kühlere Herbst, der noch kältere Winter und wenn sich die Luft danach wieder erwärmt, kommt der Frühling. Bevor Greta erfunden wurde, nannte man das Jahreszeiten. Und jede Wette, daß im Winter wieder gejammert wird, daß es kalt und naß ist. Und dann fliegen sie wieder in wärmere Gefilde ohne Rücksicht auf ihren ideologischen Fußabdruck.

Unfassbar, daß früher in Deutschland nur weiße Deutsche gelebt haben und sich niemand diskriminiert vorkam. Auch gab es nur zwei Geschlechter und keinerlei Nachricht über Männer, die erklärten, sie wären Frauen, um in deren Toiletten oder Umkleidekabinen herumzutoben. Oder Frauen, die sich für Männer hielten. Da hatte Deutschland auch noch hervorragende psychatrische Anstalten und die Presse hätte das als Absonderlichkeit abgetan.

Ach, daß das großartige Volk der Azteken und Mayas vergangen ist! Wie könnten heutige kirchliche Würdenträger die Menschenopferung propagieren. Und weh tut es ja nur beim ersten Mal.

Damals mußte man sich auch noch Bahnsteigkarten kaufen. Auswärtige Schubser ahnungslos Wartender auf die Geleise hätten zuvor ein Ticket zu erwerben. Das wäre auch heute vielleicht eine Lösung, daß in Bahnhöfe nur die gelassen werden, die zuvor dafür zahlen. Aber dann können ja wieder nur die Reichen …. Dann ist das eben so. Es würde auf jeden Fall die Sauberkeit verbessern.

Nichtschwimmerbecken sollten vielleicht ganz aus Freibädern entfernt werden und die Rettungsschwimmer beauflagt, erst nach sorgfältiger Prüfung, ob da kein Scherz vorliegt, zur Hilfe schreiten. Und nur in Zehnerkommandos, wegen des Eigenschutzes. Wenn nur zweie da sind, dann nicht. Das Problem mit den Männergruppen könnte sich dann von selbst erledigen. Von denen können ja die wenigsten schwimmen, weil Allah es ihnen nicht beigebracht hat. Klar in der Wüste ist das völlig unnütz. Ähnliches gilt für Ärzte und Rettungssanitäter. Wenn sie nicht zur Hilfe kommen, können sie auch nicht verantwortlich gemacht werden. „Aha, mein Kind, Weib, Freund (Beliebiges einsetzen) liegt blutend am Boden. Dann kommt der Arzt oder Sanitäter, ergo, wenn der Arzt oder Sanitäter kommt, geschieht etwas Schlimmes.“ Man muß  nur verstehen, wie diese Leute denken. (Wenn es klingelt, gibt es Futter. Wenn der Sankra kommt, sterben Menschen. Steinigt sie!

Wir haben das Schweineschnitzel gerettet und wichen vor dem Ansturm der Ungläubigen nicht zurück. (Aus dem Bericht eines Kreuzfahrers an den Heiligen Vater.) Da freute man sich, wenn dieselbe Aufgeregtheit den täglichen Verfassungsbrüchen der Regierung gelten würde.

Der Erstgeborene

Der Erstgeborene. Und nicht abgetrieben! Wie rückständig.

3 Responses to “Schockierend”


  1. 1 LePenseur 25. Juli 2019 um 15:54

    Cher Karl Eduard,

    natürlich weiß ich, daß der DUDEN das heute nicht mehr so genau nimmt: aber finden Sie nicht, daß im ersten Absatz statt des „… denen scheinbar alle beiden Gehirnhälften fehlen“ ein „… denen anscheinend …“ (oder „denen scheints …“) viel treffender wäre. Denn so implizieren Sie ja, daß „in wahrheit“ die Politruks samt und sonders doch alle zwei Hirnhälten haben.

    Worüber ich mir freilich nicht so sicher bin …

  2. 2 Tante Lisa 25. Juli 2019 um 18:25

    Beitrag zur Überschrift des obigen Artikels: Schockierend

    Das Zielbild der Gender-Erziehung: der rückgratlose Untertan dummlinker Weltverbesserer, Menschheitsbeglücker und Paradieshersteller.

  3. 3 Karl Eduard 26. Juli 2019 um 07:21

    Wie es Euch gefällt.


Comments are currently closed.



Juli 2019
M D M D F S S
« Jun   Aug »
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Blog Stats

  • 2.176.537 hits

Archiv


%d Bloggern gefällt das: