Posts Tagged 'Blutige Kämpfe in Wien'

Blutige Kämpfe in Wien

Aufruhr in Österreich*Freiburger Zeitung vom 13.02.1934* „Blutige Kämpfe in Wien. Wien 12. Februar (D.R.B.) In den Montag – Abendstunden haben die Unruhen in den Wiener Arbeiterbezirken wieder erheblich zugenommen. Stärkere Schießereien sollen in den Bezirken Ottakring, Simmering und in Dornbach zur Stunde im Gange sein. Die bisherigen Polizeiangaben von zwei toten und 18 verletzten Polizisten werden bereits als überholt bezeichnet.

Nach den aus den verschiedenen Wiener Vororten einlaufenden Einzelmeldungen gestaltet sich die Lage immer bedrohlicher. An zahlreichen Stellen sind blutige Kämpfe im Gange, die bereits zahlreiche Opfer an Toten und Verwundeten gefordert haben. Ein Mittelpunkt des Kampfes ist der sogenannte Neumann Hof, wo ein Hauptmann des Bundesheeres den Tod fand. Das Kampfbild wechselt von Viertelstunde zu Viertelstunde.

20.30 Uhr: Der Heiligenstädter Bahnhof ist von den Sozialdemokraten gestürmt worden, ein Wachmann wurde getötet, sieben schwer verletzt. Im Gegensturm wurde der Bahnhof vom Schutzkorps zurückerobert, wobei fünf Sozialdemokraten den Tod fanden. Die zahlreichen Schwerverletzten der Sozialdemokraten wurden von den marxistischen Sanitätskolonnen fortgeschafft. …

22.00 Uhr: Am Laager-Berg haben sich 6000 bewaffnete sozialdemokratische Schutzbündler angesammelt. Im 16. Bezirk haben die Sozialdemokraten ein Arbeiterheim verbarrikadiert. Polizei und Schutzkorps, die zum Angriff vorgehen, werden beschossen. Zwei der Angreifer werden schwer verletzt. … „


Februar 2020
M D M D F S S
« Okt    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
242526272829  

Blog Stats

  • 2.188.908 hits

Archiv