Posts Tagged 'Christliche Hassgesänge'

Zum Reformationstag

Christliche Hassgesänge III

Auf, auf ihr Christen, Zeit, in die Kirche zu eilen, um sich für das Verbrennen von Feministinnen, Juden und anderem Zeugs motivieren zu lassen. Unterm Vorwand, Gartenabfälle zu verbrennen, wurde auch in dieser Woche wieder eifrig Holz gesammelt, um planmäßig Andersgläubige und Atheisten umzubringen. Wir wissen ja, wer hinter der Sauerlandgruppe steckt und hinter den Selbstmordanschlägen allüberall. Jedenfalls nicht die Obst- und Gemüsehändler! Oder die Erzeuger der Kopftuchmädchen. Sondern die, die da so furchtbare Lieder fabriziert haben, weswegen wir das auch heute nicht mehr tun, auch weil wir es nicht mehr können. Allah sei Dank! Also genießt es, bis die gemäßigten Koranschüler es verbieten. weil es irgendwas beleidigt.

Dschihadistengesang

Ja, man glaubt gar nicht, was für Hassgesänge man im Internet findet! Hier eine klare Verschwörung zum Selbstmordattentat. Natürlich würden Christen alles abstreiten, die schon lange verboten gehören und hat nicht auch die Sozialistische Einheitspartei Deutschlands immer wieder vor ihnen erfolgreich gewarnt?

Bist du bei mir, geh‘ ich mit Freuden zum Sterben und zu meiner Ruh‘. Ach, wie vergnügt wär‘ so mein Ende,
es drückten deine lieben Hände mir die getreuen Augen zu!

Daß so etwas geduldet wird. Ungeheuerlich! Jetzt werden sie auch wieder in ihren finsteren Kellerlöchern Sonntagsstaat anlegen, um erst heuchlerisch zur Wahl zu gehen und dann den Haßaufrufen ihrer Kanzelprediger zu lauschen, der Luther war ja auch so einer. Antisemitisch durch und durch und seine antijüdischen Elaborate würden wir ihm heute nur durchgehen lassen, wäre er Palästinenser, deutscher Jude oder Mitglied der DIE LINKE. Da dürfte er sogar Fahnen mit dem Davidstern unterm Polizeischutz abhängen. Überhaupt hatte der auch so ein komisches Verhältnis zur Obrigkeit. Der hat die doch wirklich damals ermahnt, ihre Pflicht zu tun. Ich weiß nicht, was wäre, wäre der Luther heute Bundesinnenminister, mit solchen eskalierenden Aussagen.

… denn auffrur ist nicht eyn schlechter mord, sondern wie eyn gros feur, das eyn land anzundet und verwustet, also bringt auffrur mit sich eyn land vol mords, blutvergissen und macht widwen und weysen und verstoret alles, wie das allergrossest ungluck. Drumb sol hie zuschmeyssen, wurgen und stechen heymlich odder offentlich, wer da kan, und gedencken, das nicht gifftigers, schedlichers, teuffelischers seyn kan, denn eyn auffrurischer mensch, gleich als wenn man eynen tollen hund todschlahen mus, schlegstu nicht, so schlegt er dich und eyn gantz land mit dyr.

Ja, früher hatten die Leute noch Verstand, wohingegen sie heute ein Amt haben und deshalb die tollwütigen Hunde herumtollen lassen, die ja nur spielen wollen..

Mit Freuden zum Sterben

Christliche Hassgesänge

Nicht uns o Herr, nicht uns, sondern deinem Namen sei Ehre

Von wegen, wo man singt und so, da soll man sich ruhig niederlassen. Wer sich hier von den lieblichen Maiden einlullen läßt, der findet sich bald geteert und gefedert auf Leiterwagen wieder, die das Christenvolk, gleich nach der sogenannten Predigt, durch die Stadttore schieben wird, um Ungläubige und hosentragende Frauen zu verbrennen. Kassandras, wie Claudia Roth, mahnen vergeblich vor deutschen Bischöfen, die die Maske Pol Pots im Herzen tragen, wir vermögen einfach ihre Botschaften nicht zu begreifen. Und bald werden auch die Glocken wieder läuten und christliche Fanatiker in die Kirche treiben, aus der sie sich dann zu neuen Selbstmordattentaten aufmachen werden oder zum Kuchenverkauf für Afrika. Ich weiß wirklich nicht, was schlimmer ist. Oh, wie lieblich klingt dagegen das Muezzingebell, das uns auffordert  zum Schwanzvergleich mit Allah. Der hiermit gepriesen sei.

Christliche Hassgesänge

Eben rücken die christlichen Fanatiker wieder in die Kirche ein. Kann mir schon denken, wie da zum Heiligen Krieg gehetzt wird. Bringt alle Atheisten und Moslems um und so. Und wenn der „Gottesdienst“ vorüber ist, dann rücken sie wieder zum Plündern, Morden und Brandschatzen aus. So glauben zumindest einige Leute. Werde nachher die Fenster verschließen, um die Schreie der Gehetzten, verbrennenden Feministinnen und gelynchten Imame nicht hören zu müssen und der Rauch und Ruß ist auch ziemlich lästig. Hoffentlich ist bald Montag und das Massaker  vorüber. Gebs Gott!


August 2019
M D M D F S S
« Jul    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  

Blog Stats

  • 2.156.228 hits

Archiv