Posts Tagged 'Endlich Glasnost in Deutschland'

Endlich Glasnost in Deutschland

Jappadappaduhhhh! Sachsen-Anhalts neuer Innenminister Holger Stahlknecht (CDU) folgt dem Beispiel Michael Gorbatschows, Egon Krenz und Harun al Raschid, des großen Kalifen, in dem er sich unters Volk mischen will, um zu erfahren, warum Unsere Menschen nicht mehr mehrheitlich die Christlich Demokratische Union wählen, sondern rechtsextrem. Was immer das auch sein mag. Dazu will er über die Vorteile unserer Demokratie aufklären.

 Zum Beispiel über die Vorteile, wie sich die Demokraten durch Abstimmung gegenseitig die Taschen füllen, daß deutsche Steuerzahler dazu da sind, ausländische Fachkräfte, die vom Sozialamt leben, zu ernähren, zu bekleiden und zu behausen haben, wie wunderbar es ist, daß Leute zu Mindestlöhnen arbeiten und gleichzeitig ihr Steuergeld in alle Welt verschleudert wird, während ihre Kinder von zugereistem Gesindel geschlagen, vergewaltigt oder ausgeraubt werden und die Richter die Täter, hopplahopp, von jeglicher Schuld freisprechen. Ja, das sind so die Vorteile unserer Demokratie, die keine Wahl in Deutschland lässt, als immer nur dasselbe Übel aber in unterschiedlicher Verpackung!  Die hat nur nicht jeder begriffen und das will unser neuer Innenminister unters Volk tragen. Insbesondere an die Schulen.

Und zeigt sich hier und da mal eine Partei, die der Wähler, der sein Vertrauen in die Demokraten verloren hat, die sich selbst bedienen und ihren persönlichen Hobbys nachgehen, wie das Schwulsein durchzusetzen, aus Mädchen Jungen zu machen und aus Knaben Barbies,  oder die Welt mit Windrädern zu beglücken, aus Verzweiflung wählen könnte, na, dann muß sie doch verboten werden. Das ist deutsche Demokratie, mit ihren vielen Vorteilen im Verhältnis zu Libyen oder Syrien. Ja, da freuen wir uns, demnächst Gesinnungsbeauftragte des Innenministeriums auf den Straßen zu erleben. Entschuldigen sie bitte, wir kommen im Auftrage des Innenministers und möchten gerne ihre politische Meinung hören und warum Sie ein Nazi sind, nein Zahnbürste müssen sie vorerst nicht mitnehmen, es handelt sich lediglich um eine Befragung. Aber Schmerztabletten, die wären anzuraten.

Fiktiv: Und  DIE LINKE? Ach wissen Sie, Genosse Schreibender Arbeiter,  wir waren damals in der Nationen Front der Deutschen Demokratischen Republik vereinigt und stimmten in der Volkskammer gemeinsam dem weiteren Ausbau der Entwickelten Sozialistischen Gesellschaft in der Deutschen Demokratischen Republik zu, warum sollte das heute anders sein? Extremismus? Was soll extremistisch daran sein, die bestehende Gesellschaftsordnung auf parlamentarischem Wege stürzen zu wollen? Als Linkssozialist? Na sehen Sie!


August 2019
M D M D F S S
« Jul    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  

Blog Stats

  • 2.156.426 hits

Archiv