Posts Tagged 'Koran'

Liebe macht aggressiv

Während hochgeschätzte Hamburger Töpfchenpsychologen sich um die zarten Seelen von DDR-Kindern sorgten, die  gruppenweise von ihren Kindergartenerzieherinnen zum Koten gezwungen wurden, damit die sich in der quengelfreien „ich muss mal“-Zeit ungestört dem Studium der „Für Dich“ oder der Beschlüsse des letzten Parteitages der SED widmen konnten, bleibt das Phänomen derer, die das Buch der Liebe studieren und dabei zu extremen Gewalthandlungen, wie hier in Pakistan, neigen, völlig ausgeklammert.

So, wie wir einerseits wissen, geregelte Töpfchenzeiten führen zum Tragen von Thor Steinar Jacken,  Reichskriegsflaggen und einer völlig unbegründeten Angst vor andersfarbigen und gewandeten Menschen, so weigern sich unsere Gehirnanalytiker zu vergleichbaren Ergebnissen bei denen zu kommen, die das Buch der Liebe, den Koran, studieren. Längst wäre alles Andere in Deutschland im Giftschrank gelandet, was weltweit dafür sorgt, dass aus liebesbedürftigen Jungen und Männern Bestien werden. Und auch immer mehr Frauen.

Eben noch Dein freundlicher Gemüsehändler, der Allah für das gelungene übers Ohr hauen preist, tritt im nächsten Moment Dr. Hyde zutage und begeht die scheusslichsten Verbrechen, die wir dann entschuldigen müssen, weil wir nicht begreifen, wie etwas, das die pure klebrige Liebe ist, wie unser geliebter Bundesinnenminister beteuert, so furchtbar sein kann.

Jeder von uns würde hohnlachend mit dem Finger zeigen, käme jemand daher und behauptete, die furchtbare Mordtat an Alois Mannichl mit einem Stück Lebkuchen wäre geschehen, weil der in Nazikreisen hochgeschätzte Reichskanzler Hitler, der Hampelmann, als Hampelmann bezeichnet worden wäre, eine Frage der Ehre quasi. Oder wegen des verlorenen Weltkrieges etwa, dem Wettlauf der Armeen der befreundeten europäischen Staaten. Und das zu Recht! Denn nichts rechtfertigt, Leuten den Schädel zu traktieren, ausser der Anstrengung, den internationalen Sozialismus unter der weisen kollektiven Führung der DIE LINKE, in enger Verbundenheit mit den JUSOs, weltweit und beginnend in Deutschland, erneut zu errichten.

Nicht so bei unseren bärtigen Freunden, die ihr Leben ganz der Bildung verschrieben haben und Tag und Nacht  den Inhalt des Buches des Wissens aufsaugen, mitsamt der darin enthaltenen Liebe und der Anleitung, Frieden zu schaffen, mit Kaffee und Kuchen und Worten, süss wie Honigseim. Dann versagen all unsere herangezüchteten Pädagogen, Psychologen, Wahrsager und Gastinder, die in deutschen Parlamenten die grösste Demokratie vertreten, und erklären, wir würden uns alles nur einbilden. Sitzen wir kollektiv Halluzinationen auf?

Studenten von Liebe und Frieden in Aktion

Christen randalieren

In aller Welt randalieren Christen, stecken Botschaften an, schlagen Andersgläubige tot und rufen zu Kreuzzügen auf, nachdem die US-Regierung angeordnet hat, Bibeln zu verbrennen, mit denen Soldaten versucht hatten, afghanische Analphabeten für die Friedensliebe Jesus zu begeistern. Das schlug reichlich fehl. „Wer die Bibel verbrennt, schändet Gott“, so der Schlachtruf der Christen, die überall, wo sie von diesen ungeheuerlichen Vorgängen erfuhren, spontan und als Vergeltung, Leute verprügelten. Derweil wissen wir, es handelt sich nicht um Einzelfälle und ein Generalverdacht ist auch angebracht.

Heilige Bücher verbrennen

„Martin Luther“ verurteilt

Na bitte. Wer schon immer wissen wollte, wie weit der Islam dem Christentum hinterherhinkt, hier wurden zwei Menschen zu langjährigen Haftstrafen verurteilt, die es gewagt hatten, den Koran in die Landessprache zu übersetzen, den Luther hatte es ja damals auch masslos geärgert, dass nur Leute, die Latein lesen konnten, Zugang zur Bibel hatten.  Und die es nicht konnten, mussten glauben, was ihnen von der Kanzel herab erzählt wurde. Jetzt ist das zwar egal, ob der Imam zu ihnen sagt, das Töten der Ungläubigen bringt Dich ins Paradies oder ob sie es selbst lesen können aber immerhin wäre mit einem türkischen Koran unseren hervorragenden türkischen Schülern geholfen, die müssten dann den ganzen Koraninhalt nicht in arabisch lernen, sondern könnten das in türkisch tun und hätten dann vielleicht noch ein wenig Zeit für die Wissenschaft. Oder Deutsch zu lernen. So ein Pech aber auch. Müssen sie weiter ungebildet bleiben.


Januar 2020
M D M D F S S
« Okt    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Blog Stats

  • 2.183.814 hits

Archiv