Posts Tagged 'Schneegida'

Am vielen Lachen erkennt man den Narren

So heißt es.

Die den Schuss nicht gehört haben

Bild: Erst einmal, sagt der Blogwart, gibt es keine Masseneinwanderung in die Sozialsysteme. Das ist lediglich eine rassistische Verschwörungstheorie, die vehement von denen bekämpft wird, die von der Masseneinwanderung in die Sozialsysteme profitieren. Es gibt auch keine Ausländerkriminalität und schon gar keine, die im Verhältnis zu der der Deutschen um Vieles höher ist. Das wird insbesondere von denen widerlegt, die in den Sektoren beschäftigt sind, denen die kriminellen Ausländer die Arbeitsplätze sichern. Sozialpädagogen, persönliche Rehabilitierungsbegleiter, Bewährungshelfer und der ganze sonstige Unrat, der vom Helfersyndrom geplagt ist und ohne kriminelle Ausländer zum Volkswohlstand beitragen müßte. Und es ist ganz einfach so, daß Ausländer uns nicht die Arbeitsplätze wegnehmen aber wer sieht, wie auf Geheiß eines CDU – Bürgermeisters, chinesische Pflastersteine von portugiesischen Billigarbeitern verlegt werden, während die Gewerbesteuer zahlenden, deutschen Bauunternehmen, um ihre Existenz kämpfen und um die ihrer Mitarbeiter, der fragt sich natürlich, wessen Interessen dieser Bürgermeister vertritt und warum er immer wieder neu gewählt wird.

Und klar, Ausländer nehmen uns die Frauen nicht weg, sie sind ja keine Handelsware. Wenn sie sich dafür entscheiden, Familien mit denen zu gründen, die das Gesicht unseres Landes für immer verändern oder die sie als Besitz und Eigentum betrachten, so daß sie die Frau nach Belieben töten dürfen, so ist das ganz alleine die Entscheidung der Frau.

Allerdings wäre ohne die Anwesenheit exotischer Besteiger, die die Phantasien der Mädchenträume mißbrauchen, der Niedergang des Abendlandes nicht auf der Tagesordnung. Eines Abendlandes, in der Männer so dumm waren, Frauen in ihrer Gesamtheit für hinreichend intelligent zu halten, um ihnen das Wahlrecht zu geben und die damit zum Niedergang der westlichen Zivilisation, wie sie noch bis 1945 bestand, beitragen.

Jetzt kann man all die Probleme ignorieren, angefangen von den Ausgaben des Staates für hereingeströmte Bildungsverweigerer, bis dahin, daß in manchen westlichen Großstädten, deutsche Schüler bereits die Minderheit bilden und sich damit trösten, daß es zu allen Zeiten Völkerwanderungen gab und das Verschwinden von Staaten und Völkerschaften. Das Dumme ist nur, jetzt sind wir direkt davon betroffen. Persönlich. Ob es das Geld ist, das fehlt, oder der erlittene Raubüberfall, durch Leute, die in unserer Heimat nichts zu suchen haben.

Aber, wie geschrieben. Am vielen Lachen erkennt man den Narren.


April 2020
M D M D F S S
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  

Blog Stats

  • 2.194.037 hits

Archiv