Posts Tagged 'Zwangsarbeiter'

Bahlsen-Erbin will nicht vom Sozialstaat leben – Netz ist sauer!

Netz empört

Da hat sich die 25jährige aber geschnitten, die die Millionenerbin des Bahlsenvermögens ist. Anstatt die Welt mit der Aussage zu erfreuen, wie sehr sie sich schämt, daß die Bahlsenfamilie von Zwangsarbeitern profitiert hat, die in Kriegszeiten Verpflegung für die deutschen Soldaten produzierten, also auch für die Großeltern der heute Empörten, damit die an der Front nicht vom Fleische fielen, freut sie sich, daß sie in der Lage ist, eine Jacht zu kaufen oder zwei. Ja, sie findet sogar den Kapitalismus gut. Igittigitt!

 

Apropos Zwangsarbeiter:

„Verordnung über die Einsatzbedingungen der Ostarbeiter. Vom 25. März 1944.“

Abschnitt II

Beschäftigungsbedingungen

§ 2 Arbeitsentgelt

Für die Ostarbeiter gelten die gleichen Lohn – und Gehaltsbedingungen wie für sonstige ausländische Arbeitskräfte. Ostarbeiter erhalten ein Arbeitsentgelt nur für tatsächlich geleistete Arbeit.

Zwangsarbeit und gleichzeitige Lohnzahlung schließen sich aus.  Entweder jemand wird durch Druck und Strafandrohung gezwungen, Arbeit zu verrichten, dann wird die nicht gut sein und liegt nicht im Interesse des Betriebes und der Wirtschaft, weil beim Zwangsarbeiter jegliche Motivation zu guter Arbeit fehlt, außer der Angst vor Strafe oder jemand meldet sich freiwillig zur Arbeit, weil er damit hofft, sich und seine Familie in schweren Zeiten durchzubringen. Er ist dann aber kein Zwangsarbeiter mehr.

Die Bahlsen-Erbin soll sich also dafür entschuldigen, daß ihre Familie geholfen hat, daß ihre „Zwangsarbeiter“ den Krieg überleben konnten. Na so was aber auch.


Dezember 2019
M D M D F S S
« Okt    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

Blog Stats

  • 2.178.498 hits

Archiv