Dieser Blog endet

Hier ist es aber auch ganz schön.

Der Waffenstillstand hält

Wieder rechte Gewalt gegen Flüchtlinge

Wieder rechte AusschreitungenBild: Als ein in einer Willkommensunterkunft ein Refugee einige Seiten aus einem Koran herausriss, vermutlich, um sich eine Kippe zu drehen oder den Hintern zu putzen, mußte dieser vorm Zorn der vorm Koran geflüchteten Korananhänger das Weite suchen. Eintreffende Polizeikräfte, die einen Lynchmord verhindern wollten, wurden dann von den armen, verzweifelten Mohammedanern angegriffen. Wie man das aus deren Herkunftsländern kennt.

Jetzt wartet der Blogwart ergriffen auf die Stellungnahme H. M. Broders, der sich wegen der Nazi – Gewalt im Osten nicht traut, dortige Landstraßen zu benutzen, ergriffene Worte des Zentralrates der Juden in Deutschland, die mahnen, daß die Anfänge längst vorüber sind, heilende Worte unsere Bundespräsidenten, daß sich Flüchtlinge nicht einmal unter Flüchtlingen sicher fühlen können, bei leider noch immer zu viel Deutschen, die den Rassismus schlummernd in sich tragen und nicht zuletzt der Antifa, die die fremdenfeindliche Gewalt der Fremden verurteilt, das Vorgehen des repressiven Staates geisselt und bedauert, daß es nicht zu einem Toten gereicht hat, den man den deutschen Rassisten hätte unterjubeln können.

Und natürlich müssen wir dafür sorgen, daß das Mobiliar wieder instand gesetzt wird, die Wunden geheilt und die Polizeifahrzeuge repariert werden. Geld wächst bei uns nämlich auf den Bäumen. Oder wird bei unwichtigen Dingen abgezweigt.

Wie der Rentenversorgung. Den Leistungen der Krankenkassen. Dem Bildungssystem. Der Sicherheit der Bürger. Der Infrastruktur. Kurz, dem Lebensstandard. Was ein Grund ist, daß die meisten Deutschen Angela Merkel für eine kluge Frau und gute Kanzlerin halten. Und warum auch nicht, fragt der Blogwart?

Til Schweiger fordert mehr Politiker

Böser CopBild: Nach dem Til Schweiger in einer Fernsehdisskussion angemerkt hatte, daß jeder Politiker, der sich nicht hinter einen Flüchtling stellt, mit dem Feuer spielen würde, gibt es nun Bedenken, daß der gute Wille am zahlenmäßigen Verhältnis deutsche Politiker zu Flüchtlingen scheitern könnte. Außerdem merkt der Blogwart an, daß es etwas feige wirken könnte. Til Schweiger, der in seinen Filmen bekannt dafür ist, daß er sich strikt hinter seine Schutzbefohlen stellt, worauf der strahlende Held regelmäßig überlebt, sein Schützling aber nicht, gab zu, viel Leid über die Welt gebracht zu haben. Zum Dank habe er dafür aber auch Millionen bekommen, die nun die übrigen Deutschen zurückzahlen sollten. Oder die Flüchtlinge im Schweiger- Flüchtlingsheim. Aus den Erträgen der Fahrradwerkstatt.

Hört sich jetzt komisch an – ist aber so

GrundBild: Hier lesen wir, warum Flüchtlinge ein Smartphone mit sich führen. Der Autor schreibt: “Das ist der Grund, warum so viele Flüchtlinge ein Smartphone mit sich führen. Skypen und WhatsAppen ist viel günstiger als ein Auslandsgespräch mit dem Festnetztelefon. … Es ist mit einem Ortungsdienst ausgestattet und hilft ihnen, sich auf der Flucht zurechtzufinden.”

Das ist alles sehr interessant, zu lesen, wie sich die Ärmsten der Armen aufmachen, um mit dem Smartphone und der Solarladestation Deutschland zu erreichen aber viel interessanter wäre doch zu erfahren, wie es diese bettelarmen Gestalten in Afrika geschafft haben, sich ein Smartphone zu leisten, zusätzlich zur Überfahrt. Das sind ja nun mal keine Erdnüsse, die man da hinblättern muß oder gibt es da einen extra Flüchtlingstarif?

Deutschland ist immer noch geteilt

Dunkelziffer so hoch wie nie 54 Jahre nach dem Bau des Antifaschistischen Schutzwalls der Deutschen Demokratischen Republik und fast 26 Jahre nach seiner Zerlegung in handliche Mauerbröckchen, ist Deutschland immer noch geteilt. Während  im Westen Fremde, Refugees, Flüchtlinge oder Facharbeiter über die Deutschen herfallen, die das als Bereicherung zu begrüßen haben, wollen sie nicht als fremdenfeindlich, rassistisch oder gar als Nazi verschriehen werden, hinkt der Osten stark hinterher, wenn es darum geht, daß seine Einwohner von Ausländern beraubt oder körperlich mißhandelt werden.

Ein Zustand, so eine Politikerin der Grünen, der nicht länger hingenommen werden kann.

Im Osten hingegen treten Fälle auf, in der offene Abneigung gegenüber Fremden geäußert wird, zuletzt hatte es ein Hamburger Künstlerpaar in Jamel getroffen, die Dunkelziffer liegt aber, so dieselbe Grünenpolitikerin, viel, viel höher. Und, besonders alarmierend,  Obwohl die Ostdeutschen nur knapp 17 Prozent der Gesamtbevölkerung stellten, seien dort 47 Prozent der rassistischen Gewalttaten registriert worden. – Eine Art der Argumentation, wie man sie bei Sarrazin zuletzt fand und gebührend verurteilte. Zu Recht. Wie der Blogwart meint.

Ein beschämendes Bild, wo doch zusammenwachsen sollte, was zusammengehört. Hier der geduldige Demokratieanhänger im Westen, der seine Willkommenskultur dadurch zelebriert, daß er klaglos dreiste Diebstähle und schwerste Körperverletzungen erduldet, dort die Nachkommen des Arbeiter und Bauernstaates, die auch nach Jahren intensivster ARD und ZDF – Erziehung glauben, “Was des Volkes Hände schaffen, soll des Volkes Eigen sein.”

Kein Wunder, daß sich dieser Rechtsstaat in Gefahr sieht.

Anja Reschke ist kein reiches Arschloch

ReschkeDie couragierte Fernsehunterhaltungskünstlerin Anja Reschke ist nun tapfer all ihren Anfeindern entgegengetreten. Sie hat keine Villa, schleuderte sie ihren Kritikern entgegen. Sie wäre kein reiches Arschloch. Um es mal volkstümlich auszudrücken.

Der Blogwart meint: Da sich nun herausgestellt hat, daß Frau Reschke nicht über das Einkommensniveau verfügt, wie gewisse  “Kein Hirn Hasen” – Darsteller, erübrigt sich jedwede Mäkelei an Frau Reschke Auffassungen, die davon ausgehen, Deutsche wären dazu da, um die ganze Welt zu versorgen. Oder zumindest Afrika. Untermauert werden die Argumente Frau Reschkes auch dadurch, sagt Frau Reschke, daß sie in der Nähe eines Containerdorfes wohnt. Ja, sagt der Blogwart, das hat ja nun keiner ahnen können. Oder?


September 2015
M D M D F S S
« Aug    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930  

Blog Stats

  • 1,600,894 hits

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 64 Followern an